Hilfsnavigation
Volltextsuche
Seiteninhalt

Vereinfachter Text

Jahresbericht der Stadt·bücherei für das Jahr 2023

Im Jahr 2023 hat sich die Stadt·bücherei Ratzeburg zu einem 'Dritten Ort' entwickelt.

Sie möchte ein Ort für Freizeit·gestaltung und Treff·punkt für die Gemeinschaft sein.

Jugendliche haben dafür neue Angebote in der Bücherei entwickelt und getestet.

Es wurden Terminals für Selbst·verbuchung angeschafft.

Die Leser können jetzt Medien selbst aus·leihen und zurück·geben.

Dadurch haben die Mitarbeiter mehr Zeit für Angebote im 'Dritten Ort'.

Die Bücherei hat 2023 zwei Jugend·Projekte umgesetzt.

Es wurde eine inter·aktive Stadtkarte mit Hörspielen erstellt.

Und es wurde ein Koch·projekt unter dem Titel "Slow Food" durch·geführt.

Die Förderung von Lesen war in 2023 ein ganz wichtiger Fokus.

Auch der richtige Umgang mit Medien.

Es gab Aktionen wie die Lese-Regatta.

Es gab auch Lesungen in der Bücherei.

Ebenso wurden Ausstellungen gezeigt.

Auch eine Ausstellung zu Inklusion.

Es gab auch Vorträge zur politischen Bildung.

Die Bücherei hatte 2023 viele Besucher: mehr als 1.800.

Sie haben über 70.000 Medien ausgeliehen.

Die Leiterin freut sich über das erfolgreiche Jahr.

2024soll weiter am 'Dritten Ort' gearbeitet werden.

Es soll mit auch mit älteren Menschen dazu gearbeitet werden.

Die Öffnungs·zeiten mit Personal werden erweitert.

Die Stadtbücherei möchte auch die Zusammen·arbeit mit den Schulen ausbauen. 

Und sie möchte mit anderen Bildungs·partnern weiter für eine starke Demokratie arbeiten.

Sie ist aktiv im Begleit·ausschuss der Partnerschaft für Demokratie. 

Zum Seitenanfang (nach oben)