Seiteninhalt
28.07.2021

Hochwasserkatastrophe trifft auch Ratzeburgs belgische Partnerstadt Esneux

Die Hochwasserkatastrophe im Westen Deutschlands hat auch im Osten Belgiens verheerende Folgen gezeigt. In der Provinz Lüttich traten zahlreiche Flüsse und Bachläufe über die Ufer. 36 Menschenleben sind dort zu beklagen, weitere Menschen gelten noch als vermisst. Auch Ratzeburgs belgische Partnerstadt Esneux wurde nicht verschont. Das reißende Hochwasser der Ourthe hat schwere Schäden in der Stadt hinterlassen. Fünf Menschen kamen nach aktuellem Stand ums Leben. Der Campingplatz der Stadt mit seinen zahlreichen Wohnbungalows wurde nahezu völlig zerstört, wie aktuelle Videos zeigen: https://www.dailymotion.com/video/x82ss9m. Im Ratzeburger Rathaus wurden die Nachrichten mit Bestürzung aufgenommen. "Es ist eine schreckliche Tragödie, diese unerwartete Flut, die Esneux über Nacht so viel Leid und Schaden zufügte. In Gedanken sind wir bei den betroffenen Familien in unserer Partnerstadt", sagte Erster Stadtrat und amtierender Bürgermeister Martin Bruns und ließ eine entsprechende Solidaitätserklärung an seine Amtskollegin, Bürgermeister Laura Iker übermitteln.